StauWerke

Simon Walther

StauWerke – Eine Hommage an die grossen Mauern

Simon Walther fühlt sich in den Bergen zu Hause. Die Locations seiner Fotobücher liegen vorwiegend oberhalb der Waldgrenze, in den unberührten Regionen der Schweiz. Für sein aktuelles Projekt

«StauWerke» lässt er sich von den stark ‚berührten‘ Seiten der Alpen, von den Tälern mit Talsperren, faszinieren, die als charakteristisches Menschen-geschaffenes Merkmal der Schweizer Berge begriffen werden können.

 

Die rund 200 Staumauern, Stauwehre und Staudämme in den Schweizer Alpen zählen zu den bedeutendsten Monumenten der wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte der Schweiz. Sie sind erdbebensicher, fast unverwüstlich, pflegeleicht und auf Ewigkeit angelegt. Zur Nutzung der alpinen Wasserreserven spielen sie als Pionierbauten der Industrialisierung und der Elektrisierung bis heute eine herausragende Rolle. Als Monumental-Skulpturen strahlen diese Wunderwerke der Statik eine schon fast sakral anmutende Ruhe aus.

 

Der Fotograf Simon Walther ist ihrer Ästhetik regelrecht verfallen: Fasziniert von dem Zusammenspiel von Natur und Technik unter den harschen Bedingungen des alpinen Klimas setzt er die Energie und Kraft, die jedes Stauwerk birgt, künstlerisch in Szene. Der Band ist gleichzeitig auch eine Reverenz an alle beteiligten Architekten, Ingenieure und nicht zuletzt die zahllosen Arbeiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

196 Seiten, 120 Abbildungen teilweise doppelseitige Aufnahmen.

Hardcover, Hochformat 24 x 33 cm

ISBN 978-3-7165-1849-6, Benteli Verlag, Bern

 StauWerke – Fotografien von Simon Walther

Simon Walther (*1965) ist ein Schweizer Fotograf und Gestalter. Nach seiner Ausbildung zum

Reklamegestalter und Grafiker gründete er 1989 die Agentur 2plus.ch für Corporate Design und

Kommunikation. Seit 2010 kommen freie Fotoarbeiten dazu. Dabei treibt ihn seine Leidenschaft zur Perfektion. Im Mittelpunkt stehen Landschaftsaufnahmen in extrem hoher Auflösung. Die Locations von Simon Walther liegen in der unberührten Alpenwelt, sind vorwiegend oberhalb der Baumgrenze und für Bergwanderer meist auf trittsicheren Pfaden erreichbar. Simon Walther lebt und arbeitet

in Wattwil (SG) und in seinem «Basecamp» in Maloja (GR).

 

Publikationen

 «bergüber – Alpenpanoramen in ihrer symmetrischen Verdoppelung»,

123 Farbaufnahmen, 192 Seiten, Benteli Verlag, Bern 2017, ISBN 978-3-7165-1831-1

Buchbestellung und Infos auf www.bergüber.ch

 

«ZwischenSaison – Bilder zwischen Wintermärchen und Frühlingsgefühlen»,

100 teilweise doppelseitige Aufnahmen, 144 Seiten, AS Verlag, 2018, ISBN 978-3-906055-87-9

Buchbestellung und Infos auf www.zwischen-saison.ch

 

Ausstellungen

 Photo 15, Photo 16, Photo 17, Photo 19 Werkschau für  Schweizer Fotografie, Maaghalle, Zürich

Sonderausstellung am Multimediafestival BergBuchBrig vom  7. bis 11. November 2018 Link

 

Auszeichnungen

Toggenburger Kulturpreis 2019 Link

 

Weitere Infos auf www.sichtwerke.ch und www.2plus.ch

Vorbestellung

Ich bestelle «StauWerke»-Bücher (Stück à 58 Franken, inkl. MWST; exkl. Versandspesen).

Das Buch erhalte im September 2019 per Post und bezahle die Rechnung innert 10 Tagen

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Erforderlich

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich